ref. Obwalden
ref. Obwalden Erwachsene / Diakonie
  • «Für Menschen da zu sein, welche Unterstützung brauchen, gehört zu unserem Glauben. Ich freue mich, wie engagiert in unserer Kirche dieser Grundsatz gelebt wird.»

    Irene Glanzmann, Kirchgemeinderätin

Gemeindeferien

Alle zwei Jahre verreisen wir über Fronleichnam in die Gemeindeferien. In einer buntgemischten Gruppe mit Gross und Klein, Alt und Jung, verbringen wir gemeinsam vier Tage in einem Hotel. Wir bereisen jedes Mal eine andere Gegend der Schweiz. Neben einem Programm mit kirchlichen Themen, währenddessen die Kinder kompetent betreut werden, bieten wir organisierte Ausflüge an, und es bleibt viel Zeit für Freizeit und Gespräche. Das Organisationsteam freut sich auf viele Teilnehmer.

gemeindeferien

Ehrenamtliche in der «Antenne»

Für das leibliche Wohl und die Organisation mancher Anlässe sorgt unsere Antennengruppe. Die freiwilligen Helferinnen und Helfer treffen sich zwei Mal im Jahr um alle anstehenden Anlässe zu koordinieren. Sie schneiden Früchte und rühren Käse für das Fondueessen, sie kochen für den Suppentag, und auch für das reichhaltige Buffet am Osterzmorge sind sie besorgt. Beim Kerzenziehen kann man sich dank ihnen zu einem gemütlichen Schwatz bei Kaffee und Kuchen niederlassen. Weitere Anlässe, wo wir diese «Heinzelmännchen» antreffen, sind Auffahrt, das Grillieren in Giswil und der Berggottesdienst. Neu findet auch vor den Logo-Gottesdiensten  am Sonntagabend ein gemeinsamer Apéro statt.

Falls sie Lust verspüren mitzuhelfen, ist das Antennenteam  immer dankbar wenn es die Arbeit auf mehr Hände verteilen kann. Die Koordinatorin Erika Amstutz freut sich auf ihr Telefon.

Kontakt:
Erika Amstutz
Tel P: 041 670 29 36
erika.amstutz@refow.ch

apero

Diakonie

Diakonie ist christlich motivierte Sozialhilfe. Es gehört zu den Kernaufträgen unserer Kirchgemeinde, dass wir uns benachteiligten Menschen zuwenden, dass wir hinsehen und handeln, wo Not herrscht.

Zuerst gilt unsere Aufmerksamkeit unseren Gemeindegliedern und der Bevölkerung in Obwalden. Durch Angebote der Soforthilfe und verschiedene diakonische Projekte wollen wir Menschen unterstützen, die zu wenig Hilfe durch andere soziale Einrichtungen erfahren.

Es ist uns aber auch wichtig, landes-  und weltweite Hilfsprojekte finanziell zu unterstützen durch die Kollekten in den Gottesdiensten und durch einen festgelegten Teil unserer Einnahmen.

diakonie